Meine Werte – deine Werte: Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses PoWi Q3 vor dem Hessischen Landtag.

Unter diesem Titel veranstaltete die Deutsche Gesellschaft e.V. ihre Regionalkonferenz Hessen im Hessischen Landtag. Diese Veranstaltung wurde aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Moderiert wurde die Veranstaltung durch den Hessischen Rundfunk (hr iNFO).

Die Veranstalterin – die Deutsche Gesellschaft e.V. – wurde 1990 im Zusammenhang mit der deutschen Einheit gegründet und hat sich deren Vertiefung (im Kontext der Europäischen Integration) zum Ziel gesetzt.

Insofern passte es gerade in diesem Jahr gut – 30 Jahre deutsche Einheit (vgl. auch Plakatausstellung in der HMS) -, sich Gedanken darüber zu machen, was unsere (auch gesamtdeutsche) Gesellschaft zusammenhält. Nach einem kritischen Impulsreferat des Medienwissenschaftlers Prof. em Kepplinger von der Uni Mainz wurde die Frage nach dem gesellschaftlichen Zusammenhalt von der prominent besetzten Diskussionsrunde - Minister Kai Klose, Prof. Kepplinger und dem Psychologen Dr. Maaz aus Halle (wobei die Schriftstellerin Charlotte Link krankheitsbedingt leider absagen musste) – kontrovers und immer mit Bezug auf die aktuelle politische und psychosoziale Situation auch zwischen Ost und West diskutiert. Hierbei konnten auch Fragen nach der Migrationspolitik und dem Umsichgreifen des Antisemitismus nicht ausgewichen werden. Dass die zentralen Werte unserer Gesellschaft im Grundrechtsteil unseres Grundgesetzes ausgedrückt sind, war selbstverständlich Konsens. Über deren konkrete Realisierung – etwa bei dem Grundrecht auf Meinungsfreiheit – gingen die Meinungen natürlich zum Teil auseinander.

Zum Abschluss wurde die Diskussion dann auf das ebenfalls kompetent besetzte Plenum ausgeweitet.

An dieser hochkarätigen Veranstaltung nahm von Seiten der HMS Frau Scheuermanns Leistungskurs Q3 Politik und Wirtschaft teil. Die hier diskutierten Fragen und Aspekte wurden von den Schülerinnen und Schülern aufmerksam verfolgt. Da diese Problemfelder auch im Unterricht natürlich eine zentrale Rolle spielen – darüber hinaus aber auch aktuelle Entwicklungen widerspiegeln – wurde hier ein wichtiger Beitrag zur politischen Bildung geliefert.

#Auszeichnungen

#aktuelles

HMS-Ampel steht auf GO

Viel Spaß, gute Stimmung und leuchtende Augen - der „Tag der offenen Tür“ an der Heinrich-Mann-Schule Dietzenbach war ein voller Erfolg, die Feedback-Ampel der jungen Besucher stand voll und ganz auf grün

Weiterlesen

Besuch der Europäischen Zentralbank

Der Leistungskurs Politik&Wirtschaft (PoWi) der Q3 sowie ein Grundkurs Q1 der Heinrich-Mann-Schule (HMS) besuchten ...

Weiterlesen

Weihnachtliches Basteln auf Englisch

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit fanden sich am 18.11.2019...

Weiterlesen

Heinrich-Mann-Schule als „Jugend präsentiert-Schule“ ausgezeichnet

Die Heinrich-Mann-Schule wurde im Rahmen des Bundesfinales des „Jugend-präsentiert-Wettbewerbes“ in Berlin als „Jugend präsentiert-Schule“ ausgezeichnet. Nach der Ricarda-Huch-Schule (Dreieich) ist sie somit die zweite Schule im Kreis Offenbach, die diesen Titel tragen darf.

Weiterlesen

HMS-Schüler besuchen "Wiege der Demokratie"

Die Leistungskurse Geschichte der Q1 unternahmen kürzlich eine Exkursion zur Paulskirche nach Frankfurt.

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.