Startseite | Moodle | Vertretung | Impressum | Kontakt

Deutsch

„Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.“

Das Fach Deutsch kann und will nicht nur einen Beitrag zum korrekten Schreiben und Formulieren leisten, sondern vielmehr Lernchancen eröffnen, um eine in vielschichtiger Weise gebildete Persönlichkeit zu werden.
Dazu zählt gerade auch die kritische Betrachtung und Hinterfragung von vermeintlich Altbekanntem und Bewährtem, um die eigene „Persönlichkeit […] in Selbstbestimmung und Selbstverantwortung zu entfalten und den gesellschaftlichen, politischen und beruflichen Erfordernissen einer demokratischen Gesellschaft zu entsprechen.“ So formuliert es der Hessische Lehrplan unseres Faches.
Gemeint ist damit, dass wir unsere Schüler befähigen möchten, sich in angemessener Weise neuen Sachverhalten und Ideen zu öffnen, sich eine eigene Meinung hierzu zu bilden, auch durch eigene Erarbeitung und Erschließung von Informationen, und diese gewonnenen Erkenntnisse auch diskursiv zu verteidigen, wenn nötig. Ziel ist der selbstbewusste, sich also seiner selbst bewusste Mensch, der hinterfragt und eigenständig denkt.
Gerade hierfür bietet das Fach Deutsch mit seinem Gegenstand Literatur vielfältige Möglichkeiten der Auseinandersetzung, getreu dem Motto: Erziehung durch und Erziehung zur Literatur.
Vor allem in den Klassen 5 und 6 steht natürlich auch weiterhin der korrekte Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift im Rahmen eines integrierten Grammatik- und Rechtschreibunterrichts im Vordergrund.

Dabei kommt seit dem Schuljahr 2014/15 in den Gymnasial- und Realschulklassen das Lehrwerk „P.A.U.L. D.“ zum Einsatz, das die Grundlage unserer Arbeit darstellt, ergänzt durch Lektüren, Film- und Fernsehausschnitte sowie Theaterbesuche. Im Hauptschulbereich hat sich das Lehrwerk „Doppelklick“ bewährt. Des Weiteren können wir die Online-Plattform „Antolin“ anbieten, die den meisten Schülern bereits aus der Grundschule bekannt sein dürfte und vor allem den Leseratten im Lesewettstreit viel Spaß bereitet.
In der Oberstufe steht uns das bewährte Cornelsen-Werk „Texte, Themen und Strukturen“ zur Verfügung, das begleitend zu dem jeweils verbindlichen Lektürekanon zum Einsatz kommt.

Eine kleine Auswahl unserer Angebote

  • Die LRS-Förderung für Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten wird jeweils für 1 Stunde je Woche angeboten. Ab dem Schuljahr 2014/15 werden alle neu eingeschulten HMS-Kinder mithilfe der Testmaterialien der Universität Münster getestet und ggf. mit individuell abgestimmten Materialien gefördert.
  • Des Weiteren möchten wir hier auch nochmals auf den Hausaufgabentreff verweisen, der Hilfestellung und Betreuung der Hausaufgabenerledigung in allen Fächern bietet – und nicht nur, wenn man in einem Fach nicht so gut ist!
  • Die Internetplattform Antolin hilft, das eigene Lesewissen testen. Für alle Leseratten und die, die es werden wollen.
  • Zentraler Bestandteil des Faches Deutsch sind zudem Bibliotheks- und vor allem Theaterbesuche, die jedoch individuell von Lehrer und Klasse vereinbart werden.
  • Die Leselitfaßsäulen auf dem Schulhof dienen zur Präsentation und Darstellung von Schülerleistungen aus dem Unterricht – hier soll den Schülern eine Plattform für ihre Arbeiten gegeben werden.
  • Die Schülerzeitungs-AG bietet Möglichkeiten, Formen des journalistischen Schreibens einzuüben und anzuwenden.
  • Die Kooperation mit dem Fach „Darstellendes Spiel“ z.B. im Wahlpflichtunterricht in Klasse 8 wendet sich an Schüler/innen, die ihr schauspielerisches Talent erproben und verbessern wollen.

DEUTSCH-PROJEKTE FÜR ALLE SCHÜLER/INNEN

  • Klasse 5: Testung der Lesekompetenz und der Lese-Rechtschreibfähigkeiten aller Fünftklässler
  • Besuch eines Theaterstücks des Frankfurter Schauspielhauses in der Vorweihnachtszeit
  • Klasse 6: Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels
  • Klasse 7: Balladentage in den Gymnasialklassen mit einer abendlichen Aufführung für Eltern, Geschwister und alle Interessierten

Bewertungsmaßstäbe im Fach Deutsch

Bewertung von Formfehlern in der Mittelstufe Bewertung von Diktaten Oberstufe Bewertungsmaßstab Mittelstufe
  Tel.: 06074-91768-0 | Fax: 06074-91768-10 | Etruskerstr. 2, 63128 Dietzenbach | E-Mail: verwaltung@heinrich-mann-schule-dietzenbach.de