"Alles ist Physik" zumindest kann man so einen Physikkollegen der Schule zitieren. Ob wir Dinge sehen, fühlen oder hören die Physik versucht zu erklären, warum diese Dinge zustande kommen und warum wir sie gerade so wahrnehmen.
Wagenscheins Devise: "Die Dinge klären, den Menschen stärken!" findet sich bereits in der Klasse 5 im Rahmen des NaWi-Unterrichts wieder und wird im Rahmen des Physikunterrichts weiter gefördert.
Im Hauptschulbereich wird Physik nicht als eigenständiges Fach unterrichtet, sondern im Fächerverbund Naturwissenschaften. Hier werden Themenbereiche wie z.B. das Thema Haut vom Standpunkt der Biologie, der Chemie und der Physik aus betrachtet, um ein ganzheitliches Ver- ständnis zu fördern.

Im Gymnasial- und Realschulzweig wird Physik als eigenständiges Fach unterrichtet und beginnt mit Klasse 6 bzw. 7 und wird bis zum Abitur angeboten. In der Oberstufe finden regelmäßig Grund- und Leistungskurse statt.
Im Rahmen der Renovierung der Schule wurden unsere Physikräume zu schülerzentrierten Übungsräumen ausgebaut, um unseren Schülerinnen und Schülern direkte Erfahrungen mit der Physik zu ermöglichen. Eine umfangreiche, moderne Sammlung erlaubt vielfältiges Experimentieren. Zusätzlich bietet sich ein Besuch der " Experiminta" in Frankfurt an, wo weitere Versuche in Schülergruppen durchgeführt werden können.

Interessierte Mittelstufenschülerinnen und Schüler können an der PH-AG teilnehmen. Hier werden unterschiedliche Projekte bearbeitet. Beispielsweise hat die Physik-AG in Zusammenarbeit mit Schülern der Ernst-Reuter-Schule und der Stadt Dietzenbach ein Solarkataster für Dietzenbach erstellt. Dietzenbacher Bürger können sich dort informieren, inwiefern ihr Hausdach für eine Solaranlage geeignet ist. Weitere Projekte knüpfen an der Teilnahme verschiedener Wettbewerbe an.

Neue Initiativen im Fach Physik

Die Physik AG, die von Herrn M. Merkel betreut wird, ist damit beschäftigt, ein Elektromobil
zu bauen. Dazu werden bei einer geeigneten Karosserie eines Kettcars ein Elektroantrieb installiert und die zum Betrieb benötigten Speicher eingebaut.

Der stellvertretende Schulleiter Herr Claas hat mit Herrn Merkel die Planung für die Ausstattung eines Labors in Angriff genommen. Dazu sollen in der ehemaligen Dunkel-
kammer viele Versuchsaufbauten fest installiert werden, so dass sie schnelle verfügbar sind und z. B. von Leistungskursschülern auch ohne dauernde Betreuung von Lehrkräften genutzt werden können.

Vorgesehen sind z. B. folgende Versuche:

- Bestimmung der Elektronenladung nach Millikan,
- Bestimmung der Elektronenmasse mit dem Fadenstrahlrohr,
- Messung der Wellenlänge von Licht durch Beugung am Doppelspalt oder an einem Interferenzgitter,
- Untersuchung des Spektrums von verschiedenen chemischen Elementen mit Hilfe der Spektralzerlegung,
- Bestimmung des Planckschen Wirkungsquantums mit einer Fotozelle bzw. mit LEDs,
- Nachweis der Welleneigenschaften von Elektronen durch die Beugung an einem Graphitkristall.

Daneben ist im zweiten Raum ein Röntgengerät verfügbar, mit dem einmal Untersuchungen zu den Eigenschaften von Röntgenstrahlen durchgeführt werden können, andererseits aber auch Röntgenstrahlen zur Untersuchung des Aufbaus der Materie genutzt werden können.

Fachsprecher: Herr Thomae

#aktuelles

Umweltpreis geht an Lehrerin

Petra Carbon wird für ihre Projekte zur Umweltbildung ausgezeichnet. Bis vor kurzem war Carbon als Lehrerin an der Heinrich–Böll-Schule in Rodgau tätig.

Den Wald riechen

Sechstklässler der Heinrich-Mann-Schule begeben sich beim Naturforschertag auf eine Wald-und-Wiesen-Rallye.

HMS und Technische Hochschule Mittelhessen (THM) kooperieren

"Uns ist es sehr wichtig, dass der Übergang von der Schule zur Hochschule gelingt. Deshalb versuchen wir, mit den Schulen noch stärker ins Gespräch zu kommen."

Basketball Camp 2018

Auch in diesem Jahr fand in der letzten Woche der Sommerferien das von der Heinrich-Mann-Schule, dem SC Steinberg und der Stadt getragene Basketballcamp statt.

Save the Date! Ehemaligen-Party!

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Heinrich-Mann-Schule wird am 16. November 2018 eine Ehemaligenparty im Oberstufengebäude der Schule stattfinden.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.