BSO-Baustein: Girls’Day/ Boys’Day

Klassen-stufe

BSO-Maßnahme

Wichtigste Zielsetzungen

(kompetenzorientiert, überfachlich und überprüfbar)

Ressourcen/
Materialien

BSO-Standards (OloV, Erlass)

Innerschulische Verantwortlichkeiten

(BWK = Berufswahlkunde)

Außerschulische Kooperationen

6H, R (gezielt)

7-9 H, R (nach Nachfrage)

Girls’Day/ Boys’Day

  • Lehrerinfo
  • Elternbrief
  • Info "Geschlechts-spezifische Berufe"
  • Fragebogen Berufserkundung
  • Nachbereitung

 

  • Schüler erhalten Infos und Einblicke insbes. in geschlechtsuntypische Berufsfelder zu einem Zeitpunkt, in dem gegenüber „geschlechtsuntypischen Berufen“ noch die meiste Offenheit herrscht
  • Schüler können eigene Berufswünsche benennen.
  • Schüler sammeln erste praktische Erfahrungen in der Arbeitswelt.
  • Schüler reflektieren ihre Erfahrungen in der Arbeitswelt.
  • Schüler setzen sich mit ihren eigenen Lebens- und Berufszielen auseinander.

 

  • www. girls-day.de u. a.
  • Adressenliste "Praktikumsbetriebe" (Datenbank)
  • Infoblatt Geschlechterverteilung in gängigen Ausbildungsberufen
  • Auswertungsbogen "Praktikum"
  • OloV-Haupt-Qualitätsstandard: Individuelle Förderung der Ausbildungsreife
  • Kriterienkatalog Ausbildungsreife:
  • Förderung der Berufswahlreife
  • Klassenlehrer
  • OLOV-Koordinator
  • Fachlehrer BWK

 

 

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.