Was Recht ist muss Recht bleiben

Oberstaatsanwalt a.D. Jost-Dietrich Ort zu Gast im PoWi-Leistungskurs Q4.

Oberstaatsanwalt a.D. Jost-Dietrich Ort zu Gast an der Heinrich-Mann-Schule

Eine spannende und informative Debatte rund um den Begriff der Notwehr führte kürzlich der PoWi-Leistungskurs des Abiturjahrgangs von Julia Scheuermann mit Oberstaatsanwalt a.D. Jost-Dietrich Ort. Jost Ort war lange Jahre Oberstaatsanwalt in Hanau und kennt sich damit bestens aus, was es bedeutete, einem Täter eine Tat nachzuweisen oder eben doch zu erkennen, dass es sich um Notwehr gehandelt hat. Der PoWi-Kurs kam im Laufe der letzten zwei Jahre immer wieder auf dieses Thema zu sprechen und interessiert sich stark für alles, was mit Recht und Unrecht zu tun hat. So wurde Jost Ort als Experte in den Kreis des PoWi-LKs eingeladen. Die Schüler diskutierten intensiv viele verschiedene Fallbeispiele, die sie interessierten, und versuchten zu erkennen, wann ein Handeln tatsächlich Notwehr ist oder eben doch als rechtswidrig eingestuft werden kann. So wurden die Fälle mit den Paragraphen des Strafgesetzbuches sowie des Bürgerlichen Gesetzbuches abgeglichen und auch mit eigenen Ideen verknüpft. Schnell wurde klar, dass das, was in Lehrbüchern steht, nicht immer genau so in die Praxis umzusetzen ist: Wer ist Angreifer? Wer ist Täter? Welche Beziehungen bestanden eventuell bereits vor der Tat? Mit welchem Abwehrmittel war das Opfer, warum ausgestattet? Gibt es Zeugen? Und viele andere Fragen müssen bei jedem einzelnen Fall geklärt und individuell betrachtet werden. So wurden auch ganz bekannte Fälle wie das Luftsicherheitsgesetz, die Entführung von Arbeitgeberpräsident Hans Martin Schleyer im Deutschen Herbst 1977 oder auch der Fall von Magnus Gäfgen aus dem Jahr 2003 analysiert und hinterfragt. Insgesamt war es für alle Beteiligten eine spannende und lehrreiche Veranstaltung.

#Projektwoche 2019

#Auszeichnungen

#aktuelles

Balladenabend 2019

Am 11.04.2019 war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der siebten Gymnasialklassen der Heinrich-Mann-Schule veranstalteten den inzwischen traditionellen Balladenabend.

Weiterlesen

Gleich zwei Tickets für das Bundesfinale in Berlin

Sara Ben-Ayad qualifiziert sich ebenfalls für das Bundesfinale von Jugend Präsentiert und fährt im September nach Berlin.

Weiterlesen

40 Jahre Heinrich-Mann-Schule

Mit einem pädagogischen Tag und einer akademischen Feier wurde am Mittwoch...

Weiterlesen

„ZAUBER-STIFTEN“ auf der Spur

Dass „Colour Changing Markers“ nicht nur SchülerInnen sondern auch LehrerInnen verzaubern können, bewies Prof. Dr. Matthias Ducci...

Weiterlesen

Von Dietzenbach direkt nach Berlin

Leticia Rego Gaußmann aus der 9cG der HMS schaffte es mit ihrer Präsentation „Kann die Energie aus Blitzen unseren Energiebedarf decken?“  direkt ins Bundesfinale...

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.