Von Dietzenbach direkt nach Berlin

Schulwettbewerb Jugend Präsentiert

Leticia Rego Gaußmann aus der 9cG der Heinrich-Mann-Schule schaffte es mit ihrer Präsentation „Kann die Energie aus Blitzen unseren Energiebedarf decken?“  direkt ins Bundesfinale von „Jugend präsentiert“ in Berlin. Sara Ben-Ayad, ebenfalls aus der 9cG, qualifizierte sich mit der Fragestellung „Können wir unseren Energiebedarf komplett aus erneuerbaren Quellen decken?“ für den Landesentscheid Anfang April in Dreieich.

Insgesamt 70 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 und 6 sowie 9 und 10 beteiligten sich mit ihren Präsentationen am „Jugend präsentiert“-Schulwettbewerb der HMS. Es galt dabei eine selbstgewählte Frage zu einem naturwissenschaftlichen Thema Adressatengerecht zu beantworten. Das bedeutete gut zu recherchieren und den Inhalt den Adressaten, also den eigenen Mitschülern, motivierend und mit Begeisterung zu präsentieren. Ob und wie gut das gelang, bewertete eine Jury aus mehreren „Jugend präsentiert“-Multiplikatoren. Neben der fachlichen Richtigkeit bewertete die Jury auch, ob die Präsentierenden die vorgegebene Zeit einhielten, wie sie sich im Raum bewegten, den Medieneinsatz und ob sie ihr Publikum mitreißen konnten.

Besonders beeindruckt war die Jury von den Präsentationen der Jüngsten. Sehr überzeugend und souverän präsentierten sie Themen aus der Bionik oder der Kriminalistik. Da die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mindestens 12 Jahre alt sein müssen, um am Landes- bzw. Bundesentscheid teilnehmen zu dürfen, hat sich die HMS entschlossen, für ihre Jüngsten eine eigene Kategorie „bis 12 Jahre“ einzuführen. Siegerin in dieser Gruppe wurde Jasmina Emilia Glogasa  (5bG) mit ihrem Vergleich zwischen „Entenfüße & Schwimmflossen“.

Svea Elina Thiessen und Johanna Heil (5aG) belegten mit „Im Dunkeln ist gut Funkeln“ Platz 2 und Arwen Fenja Löhr und Sophie Sue Flavin (5cG) appellierten für einen vernünftigeren Fleischkonsum mit ihrem Vortrag „Massentierhaltung“.

Präsentieren zu können ist heute in fast jedem Beruf notwendig. Daher hat das Erlernen dieser Kompetenz an der HMS einen hohen Stellenwert. Ob im Regelunterricht, im neuen Wahlpflichtfach „Präsentieren“ oder im Abitur, richtiges Präsentieren mit allem was dazugehört wird kontinuierlich trainiert. Der jährlich stattfindende „Jugend präsentiert“-Schulwettbewerb bietet den HMS-Schülern und -Schülerinnen jetzt auch die Möglichkeit, sich mit Teilnehmern aus ganz Deutschland beim Präsentieren zu messen. „Jugend präsentiert“ ist ein Projekt der der „Klaus Tschira Stiftung“.

Alle TeilnehmerInnen des Schulwettbewerb Jugend Präsentiert

#Projektwoche 2019

#Auszeichnungen

#aktuelles

Dietzenbacher Schülerinnen und Schüler auf Studienfahrt nach Liverpool

Auch dieses Jahr fand die traditionelle Studienfahrt der bilingualen Kurse der beiden Dietzenbacher Schulen (Heinrich-Mann- und Ernst-Reuter-Schule) vom 15. bis zum ...

Weiterlesen

Ciao Bella - Abschlussfeier der 9H und 10R

„Ciao Bella“ war das Abschlussmotto der diesjährigen Haupt- und Realschulklassen. Am Dienstag, den 18.06.2019 ....

Weiterlesen

„Mensch Nazi“ – Lieder und Texte zum Nachdenken

Stephan Krawczyk, Liedermacher, Schriftseller und DDR-Bürgerrechtler, liest und singt in der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach zum Thema Rechtsextremismus

Weiterlesen

Schulorchesterfahrt nach Frankreich

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Dietzenbach und Velizy fuhr ein Teil unseres Schulorchesters über das Christi Himmelfahrts-Wochenende nach Frankreich...

Weiterlesen

5cG erreicht den 2. Platz beim Musikwettbewerb Musik Monat Mai

Im Rahmen des an der Frankfurter Musikhochschule ausgetragenen Wettbewerbs, hat die Klasse 5cG am 13. Mai den 2. Platz errungen....

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.