HMS als „MINT freundliche Schule“ ausgezeichnet

Schon seit über 30 Jahren engagiert sich die HMS überdurchschnittlich im MINT-Bereich. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Am 15. November wurde sie jetzt für ihre gute Arbeit im Hessischen Landtag als „MINT freundliche Schule“ ausgezeichnet.

„Es ist kein einfacher Weg bis zur Auszeichnung. Sie können auf Ihr Engagement stolz sein.“ So Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender der Initiative MINT Zukunft schaffen. Thomas Sattelberger weiß wovon er spricht, wenn er sich für MINT engagiert. Sattelberger war in renommierten Firmen wie dem Daimler-Benz-Konzern, Lufthansa, Continental und Telekom in leitender Funktion tätig. Es gibt eigentlich kein Unternehmen, das nicht M, I, N oder T oder sogar alle braucht. Aber wir haben bereits seit Jahren einen stetig wachsenden Fachkräftemangel: 503.300 Arbeitsplätze in MINT-Berufen sind aktuell unbesetzt! Davon betreffen nur 30% Akademiker und 20% Meister. Bei 50% der offenen Stellen handelt es sich um Fachkräfte. Und die Lücke wird immer größer. Damit ist der wirtschaftliche Wohlstand Deutschlands direkt gefährdet. Denn MINT ist der Motor unserer Wirtschaft.

Kinder sind von Natur aus neugierig, ja richtige kleine Forscher. Wenn es Schule also gelingt, diese Begeisterung auch in die Berufsentscheidung der Schüler und Schülerinnen mit einfließen zu lassen, stehen die Chancen gut, den demographischen Wandel positiv zu beeinflussen. Diese Begeisterung vermitteln kann die Heinrich-Mann-Schule unbestritten. So wurden beispielsweise im Schuljahr 2002/03 in der Mittelstufe naturwissenschaftliche Zusatzangebote im Stundenplan fest verankert. Seit 2005/06 gibt es für die Fünft- und Sechstklässler das Wahlfach „NaRobSpo“. Im Bereich MINT werden regelmäßig Wahlpflichtkurse und Projekte sowie entsprechende Leistungskurse in der Oberstufe angeboten. „Astronauten-AG“, „Klimawerkstatt“ oder die „MINT-Werkstatt“ für Grundschüler. Der Schulleiter der HMS ist begeistert über die vielfältigen Aktivitäten der Schüler: „Es kann immer wieder beobachtet werden, dass die Schüler oft weit über die Zeit hinaus in den Projekten arbeiten.“ Dass neben der Begeisterung die Qualität nicht zu kurz kommt, zeigen die guten Ergebnisse in den entsprechenden Leistungskursen

Die vielfältigen Zusatzangebote im MINT-Bereich führten 2007 übrigens bereits zur Anerkennung als „Kompetenzzentrum Naturwissenschaften“ durch das Staatliche Schulamt des Kreises Offenbach, das nun in der Verantwortung der Schule fortgeführt wird.

Am Tag der offenen Tür, 24.11.2018, können sich Eltern und Schüler von dem vielfältigen und attraktiven MINT-Angebot der HMS überzeugen.

#Projektwoche 2019

#Auszeichnungen

#aktuelles

Balladenabend 2019

Am 11.04.2019 war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der siebten Gymnasialklassen der Heinrich-Mann-Schule veranstalteten den inzwischen traditionellen Balladenabend.

Weiterlesen

Gleich zwei Tickets für das Bundesfinale in Berlin

Sara Ben-Ayad qualifiziert sich ebenfalls für das Bundesfinale von Jugend Präsentiert und fährt im September nach Berlin.

Weiterlesen

40 Jahre Heinrich-Mann-Schule

Mit einem pädagogischen Tag und einer akademischen Feier wurde am Mittwoch...

Weiterlesen

„ZAUBER-STIFTEN“ auf der Spur

Dass „Colour Changing Markers“ nicht nur SchülerInnen sondern auch LehrerInnen verzaubern können, bewies Prof. Dr. Matthias Ducci...

Weiterlesen

Von Dietzenbach direkt nach Berlin

Leticia Rego Gaußmann aus der 9cG der HMS schaffte es mit ihrer Präsentation „Kann die Energie aus Blitzen unseren Energiebedarf decken?“  direkt ins Bundesfinale...

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.