Einiges Deutschland?

Teilnahme der Klasse 9bG am Schülerwettbewerb der Landeszentrale für politische Bildung

„170 Jahre Märzrevolution und Paulskirchenversammlung“ lautet der Titel des diesjährigen Schülerwettbewerbs der Landeszentrale für politische Bildung. Der Geschichtskurs der Klasse 9bG von Julia Scheuermann nimmt an diesem mit einem Filmbeitrag mit dem Titel „Einiges Deutschland?“ teil. Die Klasse hat ein eigenes Drehbuch verfasst, die nötigen Requisiten besorgt und schließlich den Film selbständig gedreht und geschnitten. Inhaltich beschäftigt sich der Film mit den Geschehnissen des Vormärzes wie dem Wartburg-Fest und dem Hambacher Fest und gleichzeitig mit den historischen Wurzeln der deutschen Nationalsymbole Flagge und Hymne sowie deren heutiger Bedeutung. Die Schüler waren dabei fasziniert von dem Mut und dem Kampfeswillen der Studentenbewegung des Vormärz für Freiheit, Einheit und dem Streben nach einer Verfassung, durch die auch die Bürger ihre Rechte zugeschrieben bekommen sollten. „Man sieht an diesen Beispielen, wie wichtig es, ist für seine Ideen und Ziele mutig und vor allem friedlich einzutreten“, so Maira Beckmann eine Schülerin des Kurses. Während der Arbeit an dem Filmprojekt erkannten die Schüler aber auch, dass heutige Parteien versuchen, diese historischen Ereignisse für ihre Zwecke auszunutzen, und thematisieren dies ebenfalls in ihrem Wettbewerbsbeitrag. „Der gesamte Kurs hat ein tolles Engagement gezeigt und sich akribisch in die Themen hineingearbeitet und diese sehr kreativ und anschaulich im Film umgesetzt.“, so Julia Scheuermann. Nun warten alle gespannt auf die Bewertung der Jury, die bis Ende April vorliegen soll – nun heißt es also nur noch Daumen drücken.

Geschichtskurs der Klasse 9bG mit Fachlehrerin Julia Scheuermann

#Projektwoche 2019

#Auszeichnungen

#aktuelles

Balladenabend 2019

Am 11.04.2019 war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der siebten Gymnasialklassen der Heinrich-Mann-Schule veranstalteten den inzwischen traditionellen Balladenabend.

Weiterlesen

Gleich zwei Tickets für das Bundesfinale in Berlin

Sara Ben-Ayad qualifiziert sich ebenfalls für das Bundesfinale von Jugend Präsentiert und fährt im September nach Berlin.

Weiterlesen

40 Jahre Heinrich-Mann-Schule

Mit einem pädagogischen Tag und einer akademischen Feier wurde am Mittwoch...

Weiterlesen

„ZAUBER-STIFTEN“ auf der Spur

Dass „Colour Changing Markers“ nicht nur SchülerInnen sondern auch LehrerInnen verzaubern können, bewies Prof. Dr. Matthias Ducci...

Weiterlesen

Von Dietzenbach direkt nach Berlin

Leticia Rego Gaußmann aus der 9cG der HMS schaffte es mit ihrer Präsentation „Kann die Energie aus Blitzen unseren Energiebedarf decken?“  direkt ins Bundesfinale...

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.