Analog trifft Digital

„Analog trifft Digital“ - ein Programm-Highlight auf der Didacta

Schüler und Schülerinnen des Wahlfachs „Jung & Alt“ der Heinrich-Mann-Schule hatten am 21. Februar im „Forum didacta aktuell“ (Halle 8, B51) ihren großen Auftritt in Köln. Sie waren vom Didacta Verband angefragt worden, ihren Handykurs für Senioren zu präsentieren.

Die Schüler und Schülerinnen des Wahlfachs „Jung & Alt“ treffen sich bereits im zweiten Jahr regelmäßig mit Senioren. Sie gehen spazieren, kochen, spielen und tauschen sich aus. Aber es geht auch um Themen wie Demenz und körperliche Einschränkungen im Alter. In den vielen Gesprächen tauchte immer wieder das Thema Handy auf. Viele Senioren bekommen von der Familie ein Smartphone geschenkt, aber ohne richtige Einführung in das technische Gerät. Das wollten die „Digital Natives“ ändern und gaben im Seniorenzentrum Dietzenbach Nachhilfe in Sachen Smartphone.

Mit einfachen Worten erklären sie den Senioren und auch den Gästen auf der Didacta, was für sie selbst Alltag ist. Das Handy lag dabei „analog“ unter einer Dokumentenkamera und wurde über einen Beamer gut sichtbar projiziert. Einen Notruf senden ohne PIN-Eingabe, persönliche Not-Kontakte und medizinische Daten speichern, die Schrift vergrößern, den Klingelton durch ein Blitzlicht ersetzen und viele weitere Basisfunktionen wurden zunächst mit Hilfe der Dokumentenkamera erklärt, bevor in Einzelgesprächen individuelle Fragen beantwortet wurden. Die Zuschauer im „Forum didacta aktuell“ setzten das Gesehene ebenfalls sofort um. Noch während die fünf Schüler und Schülerinnen Schritt für Schritt die Eingabe erklärten, hatten die Zuhörer die eigenen Handys in der Hand. Denn auch diesen Erwachsenen waren viele der vorgestellten Funktionen auf ihrem eigenen Handy unbekannt.

Dieses Projekt ist ein schönes Beispiel, wie digitales Arbeiten in Schule soziale Komponenten nach außen tragen kann und wichtige Kompetenzen für die Adaption und Kommunikation komplexer Sachverhalte trainiert. „Jung & Alt“ gehören mittlerweile fest zum Wahlangebot der Heinrich-Mann-Schule.

#Projektwoche 2019

#Auszeichnungen

#aktuelles

Balladenabend 2019

Am 11.04.2019 war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der siebten Gymnasialklassen der Heinrich-Mann-Schule veranstalteten den inzwischen traditionellen Balladenabend.

Weiterlesen

Gleich zwei Tickets für das Bundesfinale in Berlin

Sara Ben-Ayad qualifiziert sich ebenfalls für das Bundesfinale von Jugend Präsentiert und fährt im September nach Berlin.

Weiterlesen

40 Jahre Heinrich-Mann-Schule

Mit einem pädagogischen Tag und einer akademischen Feier wurde am Mittwoch...

Weiterlesen

„ZAUBER-STIFTEN“ auf der Spur

Dass „Colour Changing Markers“ nicht nur SchülerInnen sondern auch LehrerInnen verzaubern können, bewies Prof. Dr. Matthias Ducci...

Weiterlesen

Von Dietzenbach direkt nach Berlin

Leticia Rego Gaußmann aus der 9cG der HMS schaffte es mit ihrer Präsentation „Kann die Energie aus Blitzen unseren Energiebedarf decken?“  direkt ins Bundesfinale...

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.